XC5A5047

Bequemes Sehen für das allgemeine Wohlbefinden

Der Schwerpunkt der Optometrie liegt in der Prüfung des beidseitigen Sehens und Beurteilung verschiedener Sehfunktionen. Dabei wird mit Hilfe der Krankengeschichte (Anamnese), zahlreicher Funktionstests und einer langen Messreihe ein umfassender Überblick über die visuelle Situation der Person erzielt. Daraus lässt sich ableiten, an welchen Stellen das visuelle System ineffektiv arbeit und ob es mit dem Visualtraining trainiert werden kann.

Funktionaloptometrie

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Visualtraining
  • Kinderoptometrie
  • Winkelfehlsichtigkeit
  • Visuelle Wahrnehmungsstörung
  • Auditive Wahrnehmungsstörung
  • Erwachsenenoptometrie
  • Syntonics
  • Sportvision
  • Bildschirmarbeitsplatz-Brillen

Seit 2004 befindet sich im 3. Obergeschoss auf 110m² das Studio für Funktionaloptometrie. Michael Oberle ist staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister, sowie Mitglied in der WVAO (Wissenschaftliche Vereinigung für Augenoptik und Optometrie). Die WVAO bietet in Abstimmung mit der Europäischen Gesellschaft für Optometrie (SOE) ein Kursverfahren zur Erlangung des Zertifikats „Funktionaloptometrist“ an, welches mit einer europäisch anerkannten Prüfung endet, die Michael Oberle im April 2018 erfolgreich bestanden hat. Die Zertifizierung zum Anerkannten Fachberater wird von der WVAO für die Dauer von zwei Jahren verliehen, und muss durch regelmäßige Weiterbildung ständig erneuert werden. So bleibt der Funktionaloptometrist immer auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung. Somit können durch das Zusatzstudium die Funktionaloptometrie aus- und verschiedene, genau festgelegte, individuell abgestimmte Visualtrainings durchgeführt werden.

Viele Eltern kennen den täglichen Stress ihrer Kinder mit den Hausaufgaben: für viele sind diese eine Qual, der Kampf mit den Aufgaben zerrt letztendlich an den Nerven der gesamten Familie. Die häufigsten Probleme treten bei der Rechtschreibung und beim Lesen, beim Rechnen oder in der gesamten Wahrnehmung auf.

Oft haben die schulischen Probleme verschiedene Ursachen:

  • Akkommodations- oder Konvergenzmangel
  • die Augen können nicht richtig folgen bzw. fixieren
  • sog. Winkelfehler
  • zu naher Schreib- und Leseabstand
  • schiefe Kopf- und Körperhaltung
  • uvm.

Alle oben aufgeführte „Defizite“ können mittels eines speziell dafür eingerichteten Mess- und Testverfahrens ermittelt werden. Zusätzlich werden durch eine gezielte Fragestellungdie Probleme Ihres Kindes möglichst ganzheitlich zu erfassen versucht.

Außerdem besteht die Möglichkeit, mit dem sog. „Readalyzer“ Bewegungsstörungen des Augenpaares während des Lesens eines Textes aufzuzeichnen und zu analysieren:

  • häufige Wiederholungen eines Wortes oder Textteils und Rücksprünge (Regressionen)
  • fehlende Koordination der Augenbewegungen beim Zeilenwechsel
  • Sakkadensprünge der Augen, um ein Wort zu erfassen
  • Breite des gelesenen Bildausschnitts
  • Die für das Lesen und Verstehen benötigte Zeit


Verschaffen Sie sich selbst ein Bild und seien Sie neugierig!
Termine erhalten Sie nach telefonischer Vereinbarung.

http://www.boaf-eu.org/syntonic-optometrie/

http://www.wvao.org

Th. Eisenmann

Th. Eisenmann
Inh. Michael Oberle
Kapuzinerstraße 7
79618 Rheinfelden

Telefon 07623 1823
Telefax 07623 1828
E-Mail info@eisenmann-rheinfelden.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
9:00 Uhr - 12:30 Uhr
14:00 Uhr - 18:30 Uhr
Samstag:
9:00 Uhr - 14:00 Uhr